Zum Einfluss eines Nachhaltigkeitsbezugs auf die Wahl technischer Berufe durch Frauen. Eine Analyse am Beispiel des Windenergiesektors

von Spangenberger, Pia
Preis: 39,90 €
inkl. MWSt. zuzügl. Versandkosten
ISBN Nr. 978-3-940625-66-3
Seiten 266
Erscheinungsdatum April 2016

Dissertation der Technischen Universität Berlin (2016).

 

Frauen in Deutschland wählen kaum technische Berufe. Sowohl in den gewerblich-technischen als auch in den technisch-akademischen Berufen der Metall- und Elektrobranche sind Frauen unterrepräsentiert. Als ein möglicher Einflussfaktor, um das Technikinteresse von Frauen positiv zu beeinflussen, wird unter anderem die stärkere Betonung eines sozialen Kontexts von Technik diskutiert. Um das Interesse von Frauen an einer technischen Berufswahl zu stärken und im nächsten Schritt sicherzustellen, dass sie in ihrem Beruf tätig bleiben, behandelt das vorliegende Buch die Frage, ob eine mit Nachhaltigkeit verknüpfte Technik, wie die der Windenergie, die Wahl technischer Berufe durch Frauen begünstigen kann.

 

Der Windenergiesektor ist ein Industrie- und Dienstleistungssektor mit einem hohen Bedarf an Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit technischen Qualifikationen. Gleichzeitig hat sich die Beschäftigung im Windenergiesektor seit 2004 mehr als verdoppelt. Zur Berufswahl von Frauen im Bereich Erneuerbare Energien liegen bislang kaum empirische Forschungsergebnisse vor. Daten über Qualifikationen oder Ausbildungsabschlüsse von Frauen im Windenergiesektor sind ebenfalls Mangelware. Vor dem geschilderten Hintergrund liefert das Buch einen Beitrag zur Schließung der Forschungslücke bezüglich der Berufswahl von Frauen im Bereich Erneuerbare Energien, Technik und Nachhaltigkeit am Beispiel des Windenergiesektors.