• Startseite
  • Fundgrube
  • Berufliches Handeln, gesellschaftlicher Wandel, pädagogische Prinzipien. Festschrift für Martin Schmiel zur Vollendung des 80. Lebensjahres
Berufliches Handeln, gesellschaftlicher Wandel, pädagogische Prinzipien. Festschrift für Martin Schmiel zur Vollendung des 80. Lebensjahres

Berufliches Handeln, gesellschaftlicher Wandel, pädagogische Prinzipien. Festschrift für Martin Schmiel zur Vollendung des 80. Lebensjahres


von Sommer, Karl-Heinz; Twardy, Martin (Hrsg.)
ISBN: 3-924396-17-5
Seiten: 478
Erscheinungsdatum: 1993
Preis: 30,00 €

Enthält folgende Aufsätze:

Gerhard P. Bunk: Erziehung und Umwelt

Erich Dauenhauer: Berufswelt und Wirtschaftshandeln im Spiegel der altägyptischen Ma'atlehre

Rudolf Manstetten: Zur Konzeption und Problematik der Begabtenförderung und Begabungsforschung in der Berufsbildung

Joachim Münch: "Die" Weiterbildung als begriffliches und bildungspolitisches Problem

Karl-Heinz Sommer / Reinhold Nickolaus: Weiterbildungsteilnahme und Weiterbildungsbedarf - Ergebnisse einer Befragung bei nichtwissenschaftlichem Universitätspersonal

Wilfried Schneider: Wertewandel und Arbeitsplatzanforderungen - Brauchen wir noch bürgerliche Arbeitstugenden?

Martin Twardy: Politische Bildung tut not! - ein Aufruf und seine wirtschafts- und berufspädagogische Begründung

Manfred Völler: Führungs(nachwuchs)kräfteentwicklung als wesentliche Aufgabe der Personalentwicklung

Frank Achtenhagen: How should research on vocational and professional education react to new challenges of life and in the worksite?

Gabriele Albers-Wodsak/Hans-Jürgen Albers: Computer im Wirtschaftsunterricht

Reinhard Czycholl: die Lernfirma als dynamisches Simulationsmodell in der kaufmännischen Berufsbildung. Ihre praktische und konzeptive Ambivalenz zwischen Praxistraining, nationalsozialistischer Schulung und ganzheitlicher Bildung

Rolf Dubs: Pädagogische Modeerscheinungen in der Berufsbildung - Versuch einer Stellungnahme zu schulpraktischen Fragen

Wolfgang Fix: Juniorenfirmen an kaufmännischen Schulen

Hans-Carl Jongebloed: Über den Versuch, ein fachdidaktisch begründetes, systematisches Modell zu entwerfen, um Prüfer im berfulichen Bildungswesen auf ihre berufspädagogisch-diagnosische Aufgabe problemgerecht vorzubereiten

Lothar Reetz: die Förderung von Schlüsselqualifikationen für Einzelhandelskaufleute in der Berufsschule

Andreas Schelten: Fächerübergreifender Unterricht in der Berufsschule

Ulrich Pleiß / Friedrich Wilhelm Förster: Ein Moralpädagoge als Wirtschaftspädagoge

Gerhard Schannewitzky: Didaktische Sätze in der Berufspädagogik - Konstruktion und Legitimation unter Ansprüchen der Logig

Peter F. E. Sloane: Theorien für das Handeln. Über "pädagogische Konsequenzen" und "didaktisches Handeln" in der Auseinandersetzung mit Martin Schmiel

Reinhold Weiß: Der Betrieb als "lernende Organisation" - Konsequenzen für die Arbeits- und Betriebspädagogik

Ernst Wurdack: Zur anthropologischen Grundlegung der klassisch-kulturphilosophischen Ansätze in der berufs- und wirtschaftspäd. Theoriebildung

Jürgen Zabeck: Die Theorie "didaktischen Handelns" als Inbegriff eines "besonnenen Bewußtseins" in der Praxis. - Zur Bedeutung des geisteswissenschaftlichen Paradigmas für die Lehrerbildung, insbesondere für die Ausbildung von Lehrern an beruflichen Schulen

KONTAKT

Eusl-Verlagsgesellschaft mbH
Elisabethstr. 14
32756 Detmold
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: 0049+5231/9814068
Fax: 0049+5231/9814071

NEWSLETTER

Durch die Anmeldung zu unserem Newsletter werden Sie über Neuerscheinung und Aktuelles im EUSL-Onlineshop informiert.

TOP